WhatsApp Videoanruf - FAQ

Wie funktionieren Videoanrufe?

WhatsApp-User mit neuerem Betriebssystem können sich gegenseitig nicht nur Nachrichten senden, sondern auch per Videotelefonie miteinander kommunizieren. Wichtig dafür sind eine stabile Internetverbindung sowie eine Frontkamera. Du kannst immer nur mit einem Kontakt gleichzeitig videotelefonieren.

So funktionieren Videoanrufe

Um die Videoanruf-Funktion nutzen zu können, benötigst du ein Smartphone mit neuerem Betriebssystem (Android OS 4.1+ / iOS 8.0+). Auch dein Partner benötigt eine freigeschaltete Videotelefonie-Funktion.

Videoanruf: Schritt für Schritt

Öffne WhatsApp und wähle den Chat mit dem Kontakt, den du anrufen möchtest
1. Öffne WhatsApp und wähle den Chat mit dem Kontakt, den du anrufen möchtest.
Wähle das Kamera-Symbol für Videotelefonie
2. Wähle das Kamera-Symbol für Videotelefonie.
Der Anruf ist immer auf laut gestellt, sofern du keine Kopfhörer angeschlossen hast
3. Der Anruf ist immer auf laut gestellt, sofern du keine Kopfhörer angeschlossen hast.
Über das durchgestrichene Mikrofon kannst du dich auf stumm stellen
4. Über das durchgestrichene Mikrofon kannst du dich auf stumm stellen.
Wenn du das Gespräch beenden willst, tippst du auf den roten Hörer
5. Wenn du das Gespräch beenden willst, tippst du auf den roten Hörer.

Kann ich während eines Videoanrufs die Kamera wechseln?

Bei Geräten, die mit mehreren Kameras ausgestattet sind, kannst du zwischen den Kameras während eines Videotelefonats wechseln. Über einen Klick auf „Kamera wechseln“ kannst du zwischen Haupt- und Frontkamera switchen.

WhatsApp Videoanruf Kamera wechseln

Sind die Videoanrufe mit WhatsApp kostenlos?

Videotelefonate über WhatsApp sind generell kostenlos, sie verbrauchen jedoch relativ viel Datenvolumen. Deshalb empfiehlt es sich, diese Funktion nur bei einer Daten-Flatrate oder einer WLAN-Verbindung zu nutzen. Eine WLAN-Verbindung hat außerdem den Vorteil, dass die Bild- und Tonqualität konstant gut bleiben.

Kann ich während des Videochats andere Apps nutzen?

Ja, das ist generell möglich. Bei iOS kannst du das Videofenster durch eine Wischbewegung von unten nach oben verkleinern, bei Android kannst du es über die Anwendungen über den entsprechenden Knopf auswählen, sodass die Videotelefonie im Hintergrund läuft.