WhatsApp SIM
SIM-Karte & Mailbox

Das Aktivitätszeitfenster Deiner Prepaid-Karte

Mit der WhatsApp Prepaid-Karte verfügst Du direkt nach der Freischaltung über ein Guthaben, das Du sechs Monate lang für Telefonate, SMS und das Surfen im Internet sowie für die Buchung der WhatsApp SIM Optionen nutzen kannst.

Jede weitere Guthabenaufladung löst den Beginn eines neuen Aktivitätszeitfensters aus. Die Dauer des Aktivitätszeitfensters beträgt sechs Monate ab dem Zeitpunkt der letzten Aufladung. Endet das Aktivitätszeitfenster, hast Du noch zwei Monate lang Zeit, Deine WhatsApp SIM Prepaid-Karte erneut aufzuladen. Während dieser Zeit bist Du weiterhin erreichbar. Lädst Du Deine SIM-Karte während dieses Zeitraums nicht wieder auf, wird sie deaktiviert.

Die Zeitfenster im Überblick:

  • Maximales Aktivitätszeitfenster WhatsApp SIM: 6 Monate
  • Aktivitätszeitfenster Startguthaben: 6 Monate
  • Aktivitätszeitfenster nach Guthabenaufladung: 6 Monate
  • Erreichbarkeit nach Ablauf des Aktivitätszeitfensters: 2 Monate

Informationen über den Status Deines Aktivitätszeitfensters erhältst Du im Online-Kundenportal im Menüpunkt
Meine SIM > SIM-Karten Daten.

Jetzt im Kundenportal anmelden >

Alternativ kannst Du die Abfrage über die Tastenkombination *102# Deines Mobiltelefons durchführen.

Dein Restguthaben wird bei erneutem Aufladen mit ins nächste Aktivitätszeitfenster übernommen. Erfolgt kein erneutes Aufladen innerhalb des Zeitfensters, bist Du noch zwei Monate passiv erreichbar, danach wird Deine SIM-Karte deaktiviert.

Für den Fall, dass zum Zeitpunkt der Deaktivierung noch Guthaben auf Deinem Konto gewesen sein sollte, kannst Du eine Erstattung des Guthabenbetrags innerhalb von drei Jahren nach Deaktivierung beantragen. Mehr Informationen entnimmst Du bitte dem Formular für Guthabenauszahlung.

Das neue Aktivitätszeitfenster startet nach Ablauf des alten Aktivitätszeitfensters. Dies gilt auch, wenn Aufladungen vor Ablauf des alten Aktivitätszeitfensters erfolgen. Das maximale Aktivitätszeitfenster beträgt sechs Monate.

Mailbox

Die WhatsApp SIM Mailbox sorgt dafür, dass keine Nachricht an Dich verloren geht. Sie schaltet sich immer dann ein, wenn Du ein Gespräch nicht annehmen kannst oder wenn Du nicht erreichbar bist. Innerhalb von Deutschland ist das Abhören der Mailbox kostenlos. Für das Anrufen und Abhören der Mailbox aus dem Ausland gelten die jeweiligen nationalen Tarife.

Die Mailbox speichert maximal 50 Nachrichten von bis zu 3 Minuten Dauer. Die Mailbox benachrichtigt über die neu eingegangenen Nachrichten. Die Benachrichtigung erfolgt per Kurzmitteilung. Gespeicherte Nachrichten werden nach 21 Tagen automatisch gelöscht, unabhänging davon, ob Du sie abgehört hast.

  • Um die Ersteinrichtung der Mailbox vorzunehmen, wähle die 9911 und Du gelangst ins Mailbox-Menü. Nun kannst Du Deinen Vor- und Zunamen für die Standardbegrüßung oder eine individuelle Begrüßung aufsprechen. Nach Aufsprache der Begrüßung prüfe bitte zunächst, ob Deine Mailbox bereits aktiv ist. Folge dazu im Mailbox-Menü der Tastenfolge 9 Optionen > 6 Serviceauswahl > 1 Mailbox Aktivierung & Deaktivierung.

    Du erhältst hier Informationen über den aktuellen Status Deiner Mailbox. Sollte die Mailbox nicht aktiviert sein, kannst Du die Aktivierung hier vornehmen durch Taste 1. Im Folgenden kannst Du zudem auswählen, nach wie viel Sekunden sich Deine Mailbox bei entgangenen Anrufen einschaltet. Folge hierzu einfach der Menüführung

  • Du benötigst Deine Geheimzahl z. B., wenn Du Deine Mailbox aus dem Ausland oder voneinem Festnetzanschluss aus abhören möchtest. Die Geheimzahl wird Dir bei der Einrichtung Deiner Mailbox per SMS zugeschickt und kann jederzeit über das Mailbox-Menü in eine 4- bis 10- stellige Geheimzahl geändert werden. Es empfiehlt sich, die gleiche Zahlenkombination wie für Deine PIN zu nehmen.

  • Du kannst eine individuelle Begrüßung, eine zeitweise Begrüßung oder auch eine Abwesenheitsansage aufsprechen und ändern, indem Du die 9911, im Hauptmenüpunkt 9 Optionen und dort Punkt 1 Begrüßung anwählst.

    Du hast drei Wahloptionen für eine individuelle Begrüßung:

    Persönliche Begrüßung

    Du hast die Möglichkeit, eine individuelle, persönliche Begrüßung aufzunehmen oder zu ändern.

    Zeitweise Begrüßung

    Unter diesem Punkt kann eine Ansage für einen gewissen Zeitraum (z. B. während Deines Urlaubs) angesagt werden. Deine individuelle Standardbegrüßung wird dadurch nicht gelöscht, sondern steht Dir weiterhin nach dem Urlaub zur Reaktivierung zur Verfügung.

    Dauerhafte Abwesenheitsansage

    Möchtest Du einmal überhaupt nicht erreichbar sein, kannst Du auch eine dauerhafte Abwesenheitsansage aufnehmen. Anrufer haben dann nicht die Möglichkeit, eine Nachricht zu hinterlassen.

  • Du kannst die Rufumleitung auf Deine Mailbox jederzeit deaktivieren. Wähle hierzu die 9911 und folge der Menüführung: 9 Optionen > 6 Serviceauswahl > 1 Mailbox Aktivierung & Deaktivierung > 1 Mailbox deaktivieren.

    Alternativ kannst Du die Deaktivierung über die Tastenkombination ##002# vornehmen, die Du über die Tastatur Deines Mobiltelefons eingeben kannst. Nach Deaktivierung werden keine Anrufe mehr auf die Mailbox weitergeleitet, Du kannst die Mailbox jedoch weiterhin wie gewohnt abrufen.

    Um die Mailbox nach einer Deaktivierung wieder zu aktivieren, gehst Du im Mailbox-Menü über 9 Optionen > 6 Serviceauswahl > 1 Mailbox Aktivierung & Deaktivierung. Wähle nun die 1, um Deine Mailbox wieder zu aktivieren. Alternativ kannst Du die Reaktivierung über die Tastenkombination **004*333# vornehmen, die Du über die Tastatur Deines Mobiltelefons eingeben kannst.

  • Sobald auf Deiner Mailbox eine Nachricht eingegangen ist, erhältst Du eine Kurzmitteilung mit der Anzahl der eingegangenen Sprachmitteilungen und der Rufnummer mit der Mailbox.

    Mailbox abhören über Dein Mobiltelefon

    9911 wählen, um aus dem Inland die Mailbox abzurufen. Anhand der Rufnummer erfolgt die Identifizierung und Du wirst direkt zur Mailbox verbunden – ohne Eingabe der Geheimzahl.

    Mailbox abhören über ein anderes Telefon

    Aus dem Inland wählst Du Deine Vorwahl, dann die 99 für den Zugang zur Mailbox und anschließend Deine 7-stellige Rufnummer (z.B. 0177 99 1234567). Die Abrechnung erfolgt entsprechend eines Anrufs in das Mobilfunknetz. Während der Begrüßungsansage die Taste * drücken. Die persönliche Geheimzahl der Mailbox eingeben und anschließend die Taste # drücken. Anschließend kann die Mailbox wie gewohnt abgehört werden.

    Hinweis: Wenn Du eine Rufnummer eines anderen Mobilfunkanbieters zu WhatsApp SIM mitgenommen hast, bleibt die Fremdabfrage Deiner Mailbox gemäß Deines alten Tarifs bestehen.

  • Wenn Dein Mobiltelefon im Urlaub einmal abgeschaltet ist, werden alle eingehenden Anrufe automatisch zu Deiner WhatsApp SIM Mailbox weitergeleitet. Damit Du die Mailbox im Ausland abfragen kannst, muss diese vor Reiseantritt in Deutschland eingerichtet werden.

    Mailbox aus dem Ausland abhören

    Wähle +49 (Internationale Vorwahl für Deutschland) und gib anschließend Deine Vorwahl (ohne Null), dann die 99 für den Zugang zur Mailbox und Deine 7-stellige Rufnummer (z.B. +49 177 99 1234567) ein. Während der Begrüßungsansage die Taste * drücken. Die persönliche Geheimzahl der WhatsApp SIM Mailbox eingeben und anschließend die Taste # drücken. Jetzt kann die Mailbox wie gewohnt abgehört werden.

  • Es gibt drei Möglichkeiten, um zum Hauptmenü Deiner Mailbox zurückzugelangen.

    • Automatisch nach Abhören aller Nachrichten.
    • Durch Drücken der Taste * während des Abhörvorgangs.
    • Automatisch, wenn keine Nachrichten auf Deiner Mailbox gespeichert sind.
    Nachrichten flexibel abhören
    4 Nachricht wiederholen
    6 Weiter zur nächsten Nachricht
    7 Acht Sekunden zurückspulen
    77 Zum Anfang der Nachricht zurückspulen
    777 Zum Anfang der vorherigen Nachricht zurückspulen
    8 Nachrichten anhalten/fortsetzen
    9 Acht Sekunden vorspulen
    99 Zum Ende der Nachricht vorspulen
    * Zurück zur letzten Menüebene

Fragen und Antworten

    • Zunächst werden zur Aufladung Guthabenbons benötigt. Mit Guthabenbons kannst Du Dir Telefonguthaben auf Vorrat kaufen. Du erhältst die Guthabenbons im Wert von 15 €, 20 € und 30 € u. a. in Tankstellen, Supermärkten, Kiosken und Drogerien.

      Die 16-stellige Aufladenummer befindet sich oben oder mittig auf dem Guthabenbon.

      Es gibt 6 Möglichkeiten, um das Guthaben aufzuladen:

      1. Aufladen per APP Mit der kostenlosen WhatsApp SIM App lassen sich neben der Guthabenaufladung auch Informationen über Deinen Tarif nachlesen und Optionen buchen oder ändern. Um das Guthaben aufzuladen, einfach einen Guthabenbon kaufen, den Button „Guthaben aufladen“ betätigen und den Anweisungen folgen. Um die kostenlose WhatsApp SIM App mit dem Smartphone zu nutzen, kann die App im App Store (iOS) oder Play Store (Android) heruntergeladen werden.
      2. Online-Aufladung Bei der Online-Aufladung lässt sich das Guthaben manuell über Eingabe der Aufladenummer eines Guthabenbons (12- oder 16-stellig), regelmäßig monatlich zu einem bestimmten Stichtag oder bei Unterschreitung eines bestimmten Guthabens (5 €, 10 €), automatisch aufladen. Dazu einfach im Kundenportal die Bankdaten eingeben und dort aus den drei zur Verfügung stehenden Aufladungsmöglichkeiten auswählen.
      3. Aufladen per Tastenkombination
        • Tastenkombination * 1 0 4 * eingeben: Aufladenummer und # drücken.
        • Den Button mit dem grünen Hörer auf dem Mobiltelefon drücken.
        • Kurze Zeit später erscheint der Aufladebetrag im Display.
      4. Aufladen über die Kontohotline
        • 1155 wählen und die 2 für Aufladung drücken.
        • Aufladenummer (12- oder 16-stellig) des Guthabenbons eingeben und mit # bestätigen.
        • Eine Ansage wiederholt diese Nummer.
        • Die Richtigkeit mit 1 bestätigen und kurz die Bestätigung der Aufladung abwarten.
      5. Aufladen im Ausland In Ländern, in denen Du selbst abgehend telefonieren kannst, lässt sich das Guthaben über die Kontohotline 1155 aufladen. In Ländern, in denen Du nicht abgehend telefonieren kannst, bitte wie unter „Aufladen per Tastenkombination“ beschrieben fortfahren. Nach wenigen Minuten erhältst Du eine Bestätigungs-SMS und kannst weiter telefonieren. Das Aufladen Deines Kontos mit den Guthabenbons ist natürlich kostenlos! Wurde 3-mal eine falsche Aufladenummer eingegeben, wird die SIM-Karte zur Sicherheit automatisch gesperrt. In diesem Fall wende Dich bitte an die Kundenhotline 1190.
      6. Aufladen per Überweisung Das Guthaben kannst Du auch per Überweisung von Deinem Bankkonto aufladen. Bedenke bitte, dass es aufgrund der Banklaufzeiten einige Tage dauern kann, bis das gewünschte Guthaben auf Dein WhatsApp SIM Prepaidkonto aufgeladen wird. Der Mindestaufladebetrag beträgt 15 €. Bitte sende dazu von Deiner WhatsApp SIM Karte eine SMS mit dem Stichwort "Überweisung" an die 56656, um alle notwendigen Informationen zur Bankverbindung und Verwendungszweck zu erhalten.
      7. Automatisches Aufladen per SMS Egal, ob Du unterwegs oder zu Hause bist - lade Dein Guthaben ganz einfach per SMS auf. Sofern Du noch keine Bankverbindung hinterlegt hast, kannst Du diese im Kundenportal hinterlegen. Sende dann eine SMS mit dem Stichwort „Aufladen“ an die kostenlose Kurzwahl 25000. Der von Dir hier vorab eingestellte Aufladebetrag wird anschließend von Deinem Bankkonto abgebucht. Die gewählte Auflademethode ist so lange gültig, bis Du diese änderst oder deaktivierst.

    • Einfach die Tastenkombination * 1 0 0 # eingeben, den grünen Hörer drücken und kurze Zeit später erscheint das aktuelle Guthaben im Display. Um jederzeit mobil telefonieren zu können, sollte das Konto immer rechtzeitig aufgeladen werden. Der Guthabenstand kann außerdem per WhatsApp SIM App oder im Kundenportal eingesehen sowie unter der Kontohotline 1155 abgefragt werden.

    • Einfach im Kundenportal Deine Bankverbindung aktualisieren.

    • Dein Guthaben ist theoretisch immer gültig, allerdings endet Dein Aktivitätszeitfenster nach 6 Monaten, wenn Du Deine Prepaid-Karte nicht innerhalb dieser Zeit auflädst. Nach Aufladung verlängert sich Dein Aktivitätszeitfenster um weitere 6 Monate. Das maximale Aktivitätszeitfenster beträgt 6 Monate. Nach Ablauf des Aktivitätszeitfensters bist Du noch 2 Monate passiv erreichbar (Du kannst also nicht telefonieren, aber angerufen werden). In diesen 2 Monaten hast Du Zeit, um Dein Guthaben erneut aufzuladen (Du bekommst das Restguthaben aus dem alten Aktivitätsfenster wieder gutgeschrieben). Erfolgt keine Aufladung, wird die SIM-Karte deaktiviert.
      Vor Ablauf des Aktivitätszeitfensters erhältst Du eine Kurznachricht als Hinweis. Bitte denke dann daran, Deine Prepaid-Karte schnellstmöglich aufzuladen, um eine Deaktivierung zu vermeiden.

    • Für den Fall, dass zum Zeitpunkt der Deaktivierung noch Guthaben auf dem Konto war, kann eine Erstattung des Guthabenbetrags innerhalb von 3 Jahren nach Deaktivierung der SIM-Karte beantragt werden. Hierzu bitte mit der Kontohotline unter 0177-177 1190 in Verbindung setzen. Das im Rahmen der Freunde-Werben-Freunde-Aktion erworbene Guthaben sowie Guthaben, das durch einen Aufladebonus gutgeschrieben wurde, kann nicht ausgezahlt werden.

    • Mit Aktivierung der WhatsApp SIM Karte ist die Nutzung mobiler Datendienste sofort möglich. Eine zusätzliche Freischaltung ist somit nicht erforderlich. Wenn Du Deine freigeschaltete SIM-Karte das erste Mal in Gebrauch nimmst, erhältst Du eine SMS mit den Daten zur Konfigurationseinstellung. Diese solltest Du Dir abspeichern. Sollte mit Deinem Endgerät die Datennutzung nicht möglich sein, überprüfe bitte die Konfigurationseinstellungen Deines Mobiltelefons.

    • Bei der Nutzung mobiler Datendienste im WhatsApp SIM Tarif werden Dir keine gesonderten Kosten berechnet. Du hast im Basis-Tarif eine maximale Surf-Geschwindigkeit von 32 kBit/s. Diese Geschwindigkeit ist für den Empfang und Versand von Textnachrichten über den Messenger ausreichend. Highspeed-Datenvolumen ist nur in den WhatsAll und EU-Optionen möglich. Viele Internetseiten bieten für den Aufruf über Mobilfunk-Endgeräte speziell datenreduzierte Seiten. Wir empfehlen, die Internet-Nutzung für Hintergrund-Dienste und Apps von Drittanbietern im Basis-Tarif zu deaktivieren, um eine bessere Übertragungsqualität für WhatsApp Nachrichten zu ermöglichen.
      Tipp: Wenn Du eine WhatsAll Option buchst, stehen Dir flexible Einheiten für Internet, Telefonie und SMS zur Verfügung. Sind Deine Einheiten verbraucht, surfst Du ohne zusätzliche Kosten bis zum Ende der Optionslaufzeit (4 Wochen) weiter.

    • Es stehen Dir zwei Optionen zur Auswahl:

      • WhatsAll 1000 für 5 € mit 1000 Einheiten
      • WhatsAll 4000 für 10 € mit 4000 Einheiten

      Die Einheiten Deiner WhatsAll Option kannst Du flexibel für Telefonie, SMS und Internet nutzen. Die Surfgeschwindigkeit beträgt in den WhatsAll Optionen 21,6 Mbit/s. Beide WhatsAll Optionen haben eine Laufzeit von 4 Wochen und können jederzeit zu- und abgebucht werden. Nicht verbrauchte Einheiten verfallen am Ende des Monats. Solltest Du Deine Einheiten vor Ablauf der 4 Wochen verbrauchen, steht Dir für die restlichen Tage eine gedrosselte Internet-Flat zur Verfügung, um z. B. weiter Textnachrichten per WhatsApp senden und empfangen zu können.

    • Die WhatsAll Optionen haben eine Laufzeit von 4 Wochen. Nicht aufgebrauchte Einheiten (MB/MIN/SMS, flexibel für Telefonie, SMS und Internet ) verfallen nach Ablauf der 4-wöchigen Laufzeit. Bis zum Ende der Laufzeit steht Dir nach Verbrauch der Einheiten eine gedrosselte Internet-Flat zur Verfügung, um z. B. weiter Textnachrichten per WhatsApp senden und empfangen zu können.

    • Wenn ausreichend Guthaben auf Deiner SIM-Karte vorhanden ist, kannst Du ganz einfach per kostenloser WhatsApp SIM App unter „Optionen buchen/ändern“ die jeweilige Option aktivieren . Die Option kann natürlich auch hier online im Kundenportal und über die Kontohotline 1155 gebucht werden.

    • Wenn Du Deine gebuchte Option nicht mehr benötigst, kannst Du diese jederzeit per WhatsApp SIM App, über das Kundenportal oder über die kostenlose Kontohotline 1155 abbestellen. Die Option steht dann noch bis zum Ende der 4-wöchigen Laufzeit zur Verfügung und wird danach automatisch deaktiviert. Erfolgt vor Ablauf der Wochen keine Kündigung, verlängert sich die Option automatisch um weitere 4 Wochen. Wenn am Tag der Verlängerung nicht genügend Guthaben auf der Karte ist, ruht die Option und läuft nach erneuter Aufladung weiter.

    • Wenn die Einheiten Deiner Option vor Ablauf der Laufzeit aufgebraucht sind, so kann jederzeit eine erneute Buchung erfolgen. Die Laufzeit verlängert sich um weitere 4 Wochen vom Zeitpunkt der erneuten Buchung.

    • In der Whatsapp SIM App oder im Kundenportal unter dem Menüpunkt „Mein Tarif“ kannst Du Dir deine Verbrauchshistorie, sowie deine verbliebenen Einheiten anzeigen lassen.

    • Das WhatsApp SIM Starterpaket mit einer SIM-Karte passend für jedes Handy kann hier online versandkostenfrei bestellt werden.

      Zusätzlich ist das Starterpaket bei Amazon und an vielen Tankstellen, Supermärkten, Drogerien und Kiosken erhältlich. Ausgewählte Verkaufsstellen sind Rossmann, dm-drogerie, Aral und JET.

    • Beim Bestellvorgang kann die Art der gewünschten Bezahlung angegeben werden. Die folgenden Zahlungsmöglichkeiten stehen Dir zur Verfügung: PayPal, Kreditkarte, SOFORT Überweisung.

    • Es kann wenige Tage dauern, bis Du Deine WhatsApp SIM Karte erhältst.

    • Ja, es können für den Privatgebrauch bis zu 3 SIM-Karten gleichzeitig bestellt werden.

    • Die Preise unterscheiden sich je nach Land und können der gültigen Roaming-Preisliste entnommen werden. Die EU Roaming Konditionen gelten im EU-Ausland und den EWR-Staaten (Ländergruppe 1).

    • Die Preise unterscheiden sich je nach Land und können der gültigen Roaming-Preisliste entnommen werden. Die EU Roaming Konditionen gelten im EU-Ausland und den EWR-Staaten (Ländergruppe 1).

    • Die EU Roaming Verordnung besagt, dass die bisherigen Aufschläge für ausgehende Anrufe, SMS-Versand und Datennutzung im EU-Ausland wegfallen.

      Das bedeutet für Dich, dass ab dem 13.06.2017 die Konditionen Deines WhatsApp Basis-Tarifs bzw. die in Deiner Option inkludierten Einheiten auch im EU-Ausland gelten. Weitere Details kannst Du der aktuellen Roaming-Preisliste entnehmen.

    • Nein. Du wirst über das genaue Datum der Anpassung per SMS informiert. Die Konditionen Deines WhatsApp SIM Tarifs gelten dann ab dem genannten Datum automatisch auch im EU-Ausland.

    • Die EU Roaming Konditionen gelten für die WhatsApp SIM -Kunden im EU-Ausland, in den nachfolgend aufgeführten Ländern (Ländergruppe 1):
      Belgien, Bulgarien, Dänemark, Estland, Finnland, Frankreich (inkl. Französisch-Guayana, Guadeloupe, Martinique, Saint-Barthélemy, Saint-Martin), Griechenland, Großbritannien (inkl. Gibraltar, Nordirland), Irland, Italien (inkl. San Marino und Vatikanstadt), Island, Kroatien, Lettland, Liechtenstein, Litauen, Luxemburg, Malta, Niederlande, Norwegen, Österreich, Polen, Portugal (inkl. Azoren und Madeira), Rumänien, Schweden, Slowakei, Slowenien, Spanien (inkl. Kanarische Inseln), Tschechien, Ungarn und Süd-Zypern.

    • Genauso wie in Deutschland kannst Du nach Verbrauch Deiner Einheiten bis zu Laufzeitende in reduzierter Geschwindigkeit weiter surfen. Pro Minute und SMS fallen dann 9ct. Generell gilt: Auch im EU-Ausland ist whatsappen immer kostenfrei möglich.

    • Nein. Für Gespräche und das Versenden von SMS aus Deutschland in das EU-Ausland gelten eigene Konditionen. Details und Preise kannst Du der aktuellen Preisliste für Verbindungen ins Ausland entnehmen.

    • Ja. Diese Optionen bleiben unverändert und gelten weiterhin im EU-Ausland und in der Schweiz. Wenn Du weitere Optionen mit Einheiten gebucht hast, werden zuerst die Einheiten des EU Sprach-Pakets und/oder EU Internet-Pakets ausgeschöpft und dann erst die Einheiten der anderen Option genutzt. Diese Optionen haben eine Laufzeit von einer Woche und gelten für alle Länder innerhalb der Europäischen Union. Für einen Betrag von 4,99 € erhältst Du 100 MB oder 100 Sprachminuten zusätzlich. Die beiden Roaming-Optionen können miteinander und mit einer WhatsAll Option kombiniert werden.

    • Für das Anrufen und Abhören der Mailbox aus dem Ausland gelten die jeweiligen nationalen Tarife.

    • Für abgehende Gespräche aus dem EU-Ausland nach Deutschland und innerhalb des EU-Auslands sowie für die Datennutzung im EU-Ausland gilt ab dem 13.6.2017 die Taktung Ihres Inlandstarifes. Weitere Details können der aktuellen Preisliste entnommen werden.