Apps für Studenten: Top-Empfehlungen für Dich

Welche Studenten-Apps erleichtern dir den Alltag an Uni und FH? Wir stellen Dir einige der besten Apps für Studenten vor – als ideale Ergänzung zu vorinstallierten Apps auf Deinem Smartphone wie Kalender, Taschenrechner und anderen. Viele davon kannst Du sogar kostenlos nutzen.

Apps für Studenten

Uni-Apps

Fast jede Hochschule bietet ihren Studierenden eine eigene App. Damit kannst Du Dir z.B. einen Überblick über das Angebot an Vorlesungen, Seminaren und anderen Veranstaltungen verschaffen, und du erfährst, was in der Mensa auf dem Speiseplan steht. Uni-Apps helfen Dir außerdem, Dich auf dem Campus zurechtzufinden – einige bieten sogar einen Routenplaner. Entsprechende Informationen und eine Download-Möglichkeit findest Du meist auf der Website der Hochschule. Deine Uni oder FH hat keine eigene App? Dann könnte UniNow der passende Ersatz für Dich sein. Welche Anwendungen von uns ebenfalls gute Noten bekommen, verrät Dir unser Ratgeber.

Orga-Apps

Google Drive

Platz ist meist begrenzt. Das gilt nicht nur fürs Zimmer in WG oder Wohnheim, sondern auch für Dein Handy. Mit Google Drive lassen sich Daten in die Cloud auslagern, und zwar jede Menge: Mit einem eigenen Google-Konto kannst Du 15 GB Cloud-Speicher kostenlos nutzen – z.B., um Präsentationen, Texte oder den Mitschnitt eines Vortrags in die Cloud zu übertragen. Jedoch teilt sich Drive diesen Speicher mit anderen G-Apps wie GMail. Wenn Du deinen Kommilitonen Zugriff gewährst, kannst Du Deine Inhalte außerdem teilen. Dank der Kombination von Google Drive mit dem Office-Tool Google Docs könnt Ihr auch dann gemeinsam mit vielen Leuten an einer Datei arbeiten, wenn Ihr nicht im gleichen Raum seid. Zum Beispiel, weil Dein WG-Zimmer zu klein für die komplette Referatsgruppe ist.

Lade Dir jetzt Google Drive auf Dein Handy:

iStudiez Pro

Was solltest Du zu Beginn des Semesters als Erstes machen? Einen Plan. Du nutzt ein Smartphone oder Tablet? Dann ist iStudiez Pro die perfekte Studenten-App für Dich. In iStudiez Pro kannst Du Deinen Stundenplan hinterlegen, Aufgaben eintragen und Namen Deiner Dozenten speichern. Du legst Deine Daten am liebsten in der Cloud ab? Auch das unterstützt iStudiez Pro – so hast Du mit vernetzten Geräten überall und jederzeit Zugriff auf Deine Daten. Das klappt übrigens nicht nur mit Handy und Tablet, sondern z.B. auch mit einer Apple Watch.

Lade Dir jetzt iStudiez Pro auf Dein Handy:

Evernote

Abgabetermine im Blick behalten, Wissen organisieren, Notizen eintippen, Handschriftliches einscannen – Evernote bietet dir einen beeindruckenden Umfang an Leistungen für Dein Studium. Das Tool hilft nicht nur dabei, den Überblick über Inhalte zu behalten. Auch die Zahl der von Dir genutzten Anwendungen bleibt überschaubar, denn die App für Android und iOS kannst Du z.B. mit Outlook verbinden mittels dem Evernote Clipper Add-ins und so Abläufe optimieren. Dein komplettes Lernmaterial lässt sich geräteübergreifend synchronisieren. Sogar Google-Drive-Dateien kannst Du bequem in Evernote speichern – so hast Du alles an einem Ort.

Lade Dir jetzt Evernote auf Dein Handy:

Doodle

Wer macht was – und wann? Ob Du gemeinsam mit anderen für eine Prüfung lernen oder ein Referat vorbereiten willst: Doodle macht es Dir leicht, passende Termine mit Deinen Kommilitonen zu finden. Verbinde die Software für Android und iOS einfach mit Outlook über ein Add-in, Apple Kalender oder dem Google-Kalender. iCloud lässt sich ebenfalls über die kostenlose Doodle App oder via ICS Feed verbinden. Schlage dann mögliche Termine vor und lade Gruppen von Personen ein. Sobald der beste Termin gefunden ist, erhalten alle eine Nachricht. Du findest, neben dem Studium sollte auch die Geselligkeit ohne Lernstoff nicht zu kurz kommen? Natürlich kannst Du Doodle auch dazu nutzen, die WG-Party zu organisieren.

Lade Dir jetzt Doodle auf Dein Handy:

Lern-Apps: Support für ungestörtes Arbeiten

Freedom

Eigentlich wolltest Du an Deiner Hausarbeit schreiben. Aber dann kommt Dir schon wieder was dazwischen. Zum Beispiel das süße Tierfoto, das jemand aus Deinem Freundeskreis gerade gepostet hat. Klingt bekannt? Freedom verschafft Dir Freiraum für konzentriertes Lernen und Arbeiten. Mit dem Programm für Android und iOS blockierst Du einzelne Websites und Anwendungen einfach für eine bestimmte Zeit. Oder legst fest, dass Du komplett offline arbeiten willst. Und ist die Sperre einmal eingerichtet, lässt sie sich nicht durch Schließen des Tools aufheben, sondern nur durch Neustart des Geräts. Klingt drastisch? Schützt aber effektiv vor Ablenkung. Weil selbst die knuffigsten Katzenbabys jetzt einfach mal warten müssen.

Lade Dir jetzt Freedom auf Dein Handy:

WolframAlpha

Hast Du komplexe Fragen, die Dir Google nicht gleich beantworten kann? Anstatt stundenlang in deinen Lehrbüchern nachzuschlagen, lade Dir die App WolframAlpha runter. WolframAlpha ist eine semantische Suchmaschine, die anhand von der Verarbeitung von Fakten durch spezifische Algorithmen zu einem Ergebnis kommt. Fragen aus Bereichen wie den Naturwissenschaften, Kultur, Musik, Sport und Technik können mittels dem universalen Nachschlagewerk ganz einfach über die App beantwortet werden.

Lade Dir jetzt WolframAlpha auf Dein Handy:

Lern-Apps: nützliche Helfer für Referat & Co.

Wizdom.ai

Du möchtest Dir einen Überblick über Literatur zu einem bestimmten Thema verschaffen? Ein Literaturverwaltungsprogramm kann dabei eine große Hilfe sein. Wizdom.ai bietet Dir ein Web-Interface, mit dem Du Deine eigene Online-Bibliothek einfach über den Browser deines Tablets oder Smartphones verwaltest. Das Tool bezieht Daten aus Google Scholar, Scitation und PubMed. Außerdem ermöglicht Dir die App Zugriff auf aktuelle Publikationen wie Artikel, Journals oder Webseiten zu einem bestimmten Thema. Nicht zuletzt kannst Du über Wizdom.ai eine persönliche Bibliothek zu pflegen und bei Bedarf können Notizen zu Dateien ergänzt werden.

Lade Dir jetzt Wizdom.ai auf Dein Handy:

Buffl

Alter Trick, neues Gewand: Karteikarten zum Lernen können eine gute Hilfe im Studium sein. Mit Buffl kannst Du an Deinem Apple-Rechner oder Windows-PC ganz einfach eigene digitale Kateikarten erstellen. Deren Inhalte lassen sich bequem verwalten und sogar mit Freunden teilen. Außerdem sorgt die App dafür, dass Inhalte auf Deinem Mobilgerät automatisch mit denen auf Deinem Computer synchronisiert werden. So lernst Du in der Bahn genauso bequem wie im Flieger oder an jedem anderen Ort Deiner Wahl.

Lade Dir jetzt Buffl auf Dein Handy:

dict.cc

Egal für welches Studium Du Dich entschieden hast: Ohne Fachliteratur läuft nichts – und der größte Teil der Bücher sowie Aufsätze in Festschriften, Fachzeitschriften und weitere Artikel werden nicht auf Deutsch veröffentlicht. In Deine Liste mit den besten Apps für Uni und Studium sollte daher auch ein Wörterbuch gehören. Mit dict.cc holst Du dir eine ganze Wörterbücherei aufs Smartphone oder Handy, denn der Klassiker für Android und iOS bietet Dir Übersetzungen aus und in Dutzende von Sprachen. Wenn Du Dir die benötigten Sprachpakete herunterlädst, kannst Du die Übersetzungsvorschläge der App sogar offline nutzen – praktisch, wenn Du auch im Auslandssemester mit Fremdsprachenkenntnissen glänzen willst.

Lade Dir jetzt dict.cc auf Dein Handy:

Social-Life-Apps

Flatastic

Als Student hast Du natürlich auch ein Leben nach der Uni – und auch das will organisiert sein. Vor allem, wenn Du nicht allein wohnst. Flatastic kann Dir und Deinen Mitbewohnern helfen, Euren WG-Alltag noch besser in den Griff zu bekommen. Ob Einkaufsliste, Putzplan, Haushaltsbuch oder Chatfunktion– die App für Android und iOS hilft bei der Verteilung der Aufgaben, erinnert Euch, wer wann womit an der Reihe ist und sorgt mit einem Punktesystem für mehr Übersichtlichkeit und Gerechtigkeit. Anders gesagt: Gegenseitige Vorlesungen wegen unvollständiger Einkaufslisten oder vergessener Putzpflichten können mit Flatatstic erfreulich schnell der Vergangenheit angehören.

Lade Dir jetzt Flatastic auf Dein Handy:

Chefkoch

Du findest, eine Rezepte-App gehört nicht zu den wichtigsten Apps für Studenten? Prima – dann hast Du mit der Mensa Deiner Hochschule offenbar das große Los gezogen. Für alle, die nicht so viel Glück hatten, gibt’s Chefkoch. Mehr als 330.000 Rezepte machen die App zur echten Alternative zu Ravioli aus der Dose. Du weißt nicht, was Du kochen sollst? Lass den Zufall entscheiden oder suche nach Rezepten mit bestimmten Zutaten. Du weißt nicht, ob Du kochen kannst? Chefkoch bietet sowohl Vorschläge für Anfänger als auch für Meisterköche – hier findest Du sicher ein Rezept, mit dem Du beim nächsten Essen in der WG oder mit neuen Freunden punkten kannst.

Lade Dir jetzt Chefkoch auf Dein Handy:

Karriere-Apps

UniNow

Der kleine Helfer vereint zahlreiche nützliche Funktionen, mit denen Du Deinen Alltag als Student noch besser organisieren kannst, in einer einzigen App – z.B. lässt sich damit ganz bequem die Ausleihe von Büchern verlängern. UniNow bietet aber noch mehr, denn die App weist Dich außerdem auf Praktika, Jobs und Unternehmen hin, die zu Dir passen könnten. Uni now, Traumjob tomorrow? Das Tool kann Dir jedenfalls dabei helfen, die Weichen für die Zeit nach dem Studium zu stellen.

Lade Dir jetzt UniNow auf Dein Handy:

Jobbox

Manchmal führt der Weg vom Job neben der Uni zur Festanstellung nach dem Studium. Jobbox verspricht „Studentenjobs in deiner Tasche“. Dafür bietet Dir die App für iPhone und Android-Handy ein Jobportal mit Tausenden von Angeboten in ganz Deutschland und speziell für Studierende – die Bandbreite reicht vom Studentenjob zwischen Seminar und Vorlesung über das Praktikum als Werkstudent im Unternehmen bis zur festen Stelle. Jetzt musst Du eigentlich nur noch eines in die Tasche stecken: Deine Mitbewerber.

Lade Dir jetzt Jobbox auf Dein Handy: