FREISCHALTUNG DEINER
WHATSAPP SIM

Nur ein paar Schritte – schon hast Du Deine SIM-Karte aktiviert.
Wir zeigen Dir, wie es geht!

Bitte beachte:
Gemäß rechtlicher Vorgaben werden Deine Angaben durch Vorlage eines amtlichen Ausweises überprüft.

Zur Aktivierung Deiner SIM-Karte musst Du im weiteren Verlauf der Freischaltung:

  • Deine Kontaktadresse in Deutschland angeben
  • Ein gültiges Ausweisdokument für die Identitätsprüfung bereithalten.

Die Identifizierung wird durch einen spezialisierten Dienstleister durchgeführt. Unser zertifizierter Partner Deutsche Post ist dabei einer der führenden Anbieter bei der Prüfung von Online-Vertragsabschlüssen.

Für die Identitätsprüfung stehen dir folgende Verfahren zur Verfügung:

Video-Chat per Smartphone-App

Lade dir zuerst hier die App runter:



1. Registrierung starten

Klicke auf „SIM freischalten“ oben rechts und starte den Registrierungsprozess.

2. Video-Chat starten

Wähle zur Identifizierung „Video-Chat“ aus. Du wirst auf eine externe Seite weitergeleitet.

3. Vorgangsnummer übertragen

Übertrage die Vorgangsnummer in die App und folge den Anweisungen des Video-Chat Agenten.

4. Registrierung beenden

Sobald deine SIM-Karte aktiviert wurde, erhältst du eine Bestätigung per E-Mail von uns.

Video-Chat per Computer

Bitte stelle sicher, dass deine Webcam und dein Mikrofon angeschlossen und verfügbar sind. Es ist eine stabile Internetverbindung nötig.



1. Registrierung starten

Klicke auf „SIM freischalten“ oben rechts und starte den Registrierungsprozess.

2. Video-Chat starten

Wähle zur Identifizierung „Video-Chat“ aus. Du wirst auf eine externe Seite weitergeleitet.

3. Identifizierung

Klicke auf „Identifizierung starten“ und folge den Anweisungen des Video-Chat Agenten.

4. Registrierung beenden

Sobald deine SIM-Karte aktiviert wurde, erhältst du eine Bestätigung per E-Mail von uns.

POSTIDENT-Verfahren in Deiner Postfiliale

Bitte stelle sicher, dass du das POSTIDENT-Formular ausdrucken kannst. Die nächstgelegene Postfiliale findest du hier.



1. Registrierung starten

Klicke auf „SIM freischalten“ oben rechts und starte den Registrierungsprozess.

2. POSTIDENT starten

Wähle zur Identifizierung POSTIDENT-Verfahren in deiner Postfiliale aus und drucke anschließend den angezeigten POSTIDENT-Coupon aus.

3. Identifizierung

Du benötigst in der Postfiliale folgende Dokumente:

  • Ein Ausweisdokument
  • Dein POSTIDENT-Coupon

4. Registrierung beenden

Sobald deine SIM-Karte aktiviert wurde, erhältst du eine Bestätigung per E-Mail von uns.

Anleitung – Freischaltung einer SIM-Karte (PDF) >>

Zugelassene Ausweise:
Hier kannst du überprüfen, für welches Verfahren Dein Ausweisdokument zugelassen ist.

Video-Chat

  • Vorläufig ausgestellter Reisepass
  • Personalausweis
  • Vorläufig ausgestellter Personalausweis
  • Reisepass
  • Elektronischer Aufenthaltstitel

POSTIDENT

  • Reisepass (Ausland)
  • Vorläufig ausgestellter Reisepass
  • Vorläufig ausgestellter Personalausweis
  • Personalausweis
  • Führerschein
  • Elektronischer Aufenthaltstitel

Die häufigsten Fragen:


Wie aktiviere ich meine WhatsApp SIM Prepaid-SIM-Karte?

Die Aktivierung der SIM-Karte erfolgt auf unserer Webseite über den Punkt „SIM freischalten“.

Gut zu wissen:
Um Missbrauch zu verhindern, können die Identitätsprüfung und die Freischaltung der Prepaid-SIM-Karte nur von der Person veranlasst werden, welche die SIM-Karte registriert hat. Bitte achte bei der Registrierung unbedingt darauf, alle Vornamen, wie auf dem Ausweis oder dem Reisepass angegeben, und Deine E-Mail-Adresse anzugeben. Bitte vermeide dabei Tippfehler, da dies den Freischaltungsprozess verzögern oder sogar verhindern könnte.

Du benötigst für die Identitätsprüfung und die Freischaltung ein zulässiges und gültiges Ausweisdokument.

Warum muss ich bei der Aktivierung meiner SIM-Karte einen Ausweis vorlegen?

Der Gesetzgeber schreibt zum Schutz vor Missbrauch vor, dass vor der Aktivierung einer Prepaid-SIM-Karte eine Identitätsprüfung anhand eines gültigen und zulässigen Ausweisdokumentes durchgeführt werden muss.

Warum muss ich meine E-Mail-Adresse angeben?

Wir benötigen Deine E-Mail-Adresse, um Dir wichtige Informationen über den Ablauf und den Status Deiner SIM-Karten-Freischaltung geben zu können. Zudem erhältst Du nach erfolgreicher Freischaltung Deine neue Rufnummer und/oder Informationen zur Rufnummernmitnahme.

Welche Ausweispapiere werden als Identitätsnachweis bei der SIM-Karten-Freischaltung anerkannt?

Die verwendeten Ausweisdokumente müssen bestimmte holografische Sicherheitsmerkmale, Mindestangaben zur Person und ein Lichtbild enthalten. Nicht alle weltweit im Umlauf befindlichen Ausweisdokumente entsprechen diesem Sicherheitsstandard.
Je nachdem welches Identifizierungsverfahren Du nutzen möchtest, gilt Folgendes:

Zugelassen sind deutsche Personalausweise, Reisepässe und Aufenthaltstitel. Du kannst auch vorläufige Personalausweise und Reisepässe verwenden.

Außerdem sind Ausweise und Pässe einer Vielzahl weiterer Länder zugelassen. Informationen über zugelassene Ausweisdokumente verschiedener Länder findest Du auf dieser Seite. Wähle unter „Zugelassene Ausweise“ Deine Staatsangehörigkeit aus.

Reicht es aus, wenn ich die Daten meines Ausweises, meines Nachweises oder meiner Bescheinigung eingebe?

Zum Schutz vor Missbrauch muss vor der Freischaltung der Prepaid-SIM-Karte eine persönliche Identifikation erfolgen. Deshalb ist die alleinige Angabe der Daten nicht ausreichend.

Welche Möglichkeiten habe ich, meine Prepaid-SIM-Karte mit einem Identitätsnachweis freizuschalten?

Wir bieten zwei kostenlose Verfahren an:

  • Identitätsnachweis per Video-Chat, z. B. über Deinen Laptop oder eine Smartphone-App
  • Identitätsnachweis per POSTIDENT
Ich möchte meine Prepaid-SIM-Karte über den Video-Chat freischalten. Was benötige ich?

Voraussetzungen für die Freischaltung der Prepaid-SIM-Karte mit Video-Chat:

  • Nur die Person, die die SIM-Karte registriert hat, kann den Video-Chat nutzen. Damit wird ein Missbrauch ausgeschlossen.
  • Das gültige und zulässige Ausweisdokument muss bereitgehalten werden.
  • Erforderlich ist ein Computer mit Webcam und Mikrofon oder ein Smartphone/Tablet mit Kamera.
  • Du kannst den Video-Chat per Internet-Browser durchführen. Der Browser muss Web RTC unterstützen wie Chrome, Firefox und Opera. Für den Internet Explorer ist ggf. ein Plug-In erforderlich.
  • Falls Du ein Smartphone oder Tablet nutzt, musst Du im weiteren Verlauf eine App für den Video-Chat verwenden. Die App der Deutschen Post (POSTIDENT App) findest Du im Apple-Store oder bei Google Play.
  • Eine stabile und schnelle Internetverbindung muss gewährleistet sein.
  • Die Umgebung und Dein Gesicht müssen von vorne gut ausgeleuchtet sein.

Gut zu wissen: Der Video-Chat ist täglich zwischen 8:00 und 22:00 Uhr zu erreichen. Außerhalb dieser Servicezeiten ist leider kein Video-Chat möglich. Der Video-Chat wird von unserem Partner Deutsche Post durchgeführt.

Die Freischaltung mit dem Video-Chat funktioniert nicht. Was mache ich jetzt?
  • Der Video-Chat ist täglich zwischen 8:00 und 22:00 Uhr zu erreichen. Wir bitten darum, die Freischaltung innerhalb dieses Zeitfensters zu veranlassen.
  • Ist die Internetverbindung stabil und schnell genug?
  • Funktionieren Deine Kamera und das Mikrofon?
  • Sind die Umgebung und Dein Gesicht gut ausgeleuchtet?
  • Der Video-Chat ist nicht erreichbar? In diesem Fall lohnt sich ein neuer Versuch zu einem späteren Zeitpunkt (beachte bitte die Öffnungszeiten). Alternativ kann die Freischaltung per POSTIDENT-Verfahren erfolgen.
Ich habe den Video-Chat versehentlich abgebrochen. Kann ich noch einmal neu anfangen?
Wie lasse ich meine Prepaid-SIM-Karte mit dem POSTIDENT-Verfahren freischalten?
  • Der Identitätsnachweis zur Freischaltung der SIM-Karte in einer Postfiliale muss von der Person durchgeführt werden, die die SIM-Karte registriert hat.
  • Dazu stellen wir bei Auswahl des POSTIDENT-Verfahrens einen POSTIDENT-Coupon zum Download und Ausdruck zur Verfügung. Parallel versenden wir diesen auch an Deine hinterlegte E-Mail-Adresse.
  • In einer Postfiliale nach Wahl wird mit einem gültigen und zulässigen Ausweisdokument und dem POSTIDENT-Coupon die Identitätsprüfung vorgenommen. Selbstverständlich kostenfrei.
Ich habe den POSTIDENT-Coupon nicht mehr. Was kann ich tun?
  • Gehe einfach wieder auf „SIM freischalten“ und starte POSTIDENT erneut oder drucke den POSTIDENT-Coupon aus, den wir Dir bereits per E-Mail gesendet haben.
Ich habe meine Prepaid-SIM-Karte registriert. Wie geht es weiter?
  • Sobald die Prüfung der Ausweisdaten erfolgreich abgeschlossen wurde, schalten wir die Prepaid-SIM-Karte frei.
  • Du bekommst von uns eine E-Mail mit den entsprechenden Informationen und Deiner neuen Rufnummer.
  • Die Aktivierung der Prepaid-SIM-Karte erfolgt in der Regel innerhalb weniger Minuten, kann in Ausnahmefällen aber bis zu 24 Stunden dauern.
Die Freischaltung meiner SIM war nicht erfolgreich. Wie geht es jetzt weiter?

Wenn die Identifizierung fehlschlägt, liegt das meistens daran, dass die angegebenen Daten nicht mit den Daten Deines Ausweises übereinstimmen.
Um die Daten nun zu ändern gehst Du auf die Seite zur SIM Freischaltung. Dort gibst Du wie gewohnt deine SIM-Daten und Dein Geburtsdatum zur Verifizierung ein. Danach klickst Du auf den Button „Daten ändern“. Dort kannst Du dann Änderungen an Deinen Angaben vornehmen und das Video-Ident/Post-Ident erneut durchlaufen.

Ich habe falsche Daten angegeben. Wie kann ich diese ändern?

Um Deine Daten ändern zu können muss Deine Identifizierung fehlgeschlagen sein. Wenn dies der Fall ist, gehst Du auf die Seite zur SIM Freischaltung. Dort gibst Du wie gewohnt deine SIM-Daten und Dein Geburtsdatum zur Verifizierung ein. Danach klickst Du auf den Button „Daten ändern“. Dort kannst Du dann Änderungen an Deinen Angaben vornehmen und das Video-Ident/Post-Ident erneut durchlaufen.

Muss ich mich wieder ganz neu mit meiner SIM registrieren, wenn meine Identifizierung fehlgeschlagen ist?

Wenn Deine Identifizierung fehlgeschlagen ist, musst Du dich nicht neu registrieren. Auf der Seite zur SIM Freischaltung gibst Du wie gewohnt deine SIM-Daten und Dein Geburtsdatum zur Verifizierung ein. Dann musst Du lediglich die falschen Daten korrigieren. Dafür klickst Du auf den Button „Daten ändern“. Danach kannst Du das Video-Ident/Post-Ident erneut durchlaufen.

Was passiert, wenn ich meine Daten nicht ändere oder die falschen Daten erneut abschicke?

Solange Du falsche Daten bzw. Daten, die nicht mit Deinem Ausweis übereinstimmen an uns schickst wird die Identifizierung abgelehnt. Deswegen überprüfe bitte genau, ob Du die Daten angegeben hast, die in Deinem Ausweis stehen.

Kann ich meine Adresse nach einem Umzug ändern?/Kann ich meine Daten ändern?

Du kannst jederzeit Deine Adresse, Mail-Adresse und Kontaktnummer im Kundenportal nachträglich ändern. Dies ist jedoch erst möglich, wenn deine SIM freigeschaltet ist. Deinen Namen, sowie Dein Geburtsdatum kann auf Grund der gesetzlichen Rahmen, nach der Freischaltung der SIM, nicht mehr geändert werden.

Einfach und schnell erklärt: